HVI-Leitung

Die HVI®-Leitung wird zur Beseitigung von gefährlichen Überschlägen zwischen den Installationen der äußeren Blitzschutzanlage und div. Einrichtungen auf dem Dach und innerhalb des Gebäudes eingesetzt.

Durch eine Verbindung des äußeren Spezialmantels mit dem Potentialausgleich im Bereich des Endverschlusses und des 19,0 mm hochspannungsisolierten Kupferdrahtes kann bei einer fachgerechten Ausführung keine Gleitentladung an der Oberfläche entstehen. Die Leitung hat einen Durchmesser von 20,0 mm.

Umfangreiche Messungen des Herstellers zeigen, dass der HVI®-Leitung mit ihrer hohen Spannungsfestigkeit ein äquivalenter Trennungsabstand von s = 0,75 m (in der Luft) zugeordnet werden kann.

Genaue Informationen können Sie beim Hersteller dieser Leitung erfragen.