Innerer Blitzschutz
im Raum Hürth, Köln und Umgebung

Wir, die Blitzschutzbau VON DER VENN GmbH mit unseren Partnerbetrieben für Elektrotechnik, verstehen uns als Experten für äußeren sowie inneren Blitzschutz im Raum Hürth, Köln und Umgebung.

Der innere Blitzschutz dient dazu, die Auswirkungen des Blitzstroms zu lindern. Bei einem Blitzeinschlag entstehen hohe Ströme. Die elektrischen und magnetischen Felder können maßgeblich zur Schädigung von Technik im Gebäude führen. Fast ein Viertel aller Hardwareausfälle wird durch Überspannungen herbeigeführt. Daher sollten Architekten und Häuslebauer unbedingt das innere Blitzschutzsystem in Ihre Bauplanung miteinbeziehen.

Innere Blitzschutzsysteme können Überspannungsschäden an der Gebäudetechnik, Elektronik und elektrischen Geräten vermeiden oder geringhalten. So können technische Einrichtungen innerhalb des Gebäudes vor Zerstörung bewahrt werden. Die größte Gefahr stellt die durch den Blitzstrom verursachte Funkenbildung dar.

Diese wird durch den Potentialausgleich verhindert. Dieser muss zwischen den Metallgerüsten der baulichen Anlage, Installationen aus Metall, äußeren leitenden Teilen, allen eingeführten leitfähigen Leitungssystemen und sämtlichen elektrischen Einrichtungen der Energie- und Informationstechnik bestehen. Für den Potentialausgleich elektrischer Leitungen werden Überspannungsschutzgeräte genutzt.

Diese leiten hohe induzierte Überspannungen schnell und gefahrlos ab. Nach der Norm EN 61643-11 gibt es drei Kategorien:

  • SPD Typ 1 (an allen Einführungen von elektrischen Leitungen)
  • SPD Typ 2 (in Verteilern)
  • SPD Typ 3 (in Überspannungsschutz-Steckdosen und Endgeräten)

Durch mehrere hintereinander geschaltete Schutzgeräte können Überspannungen – selbst für empfindliche Elektronik – unschädlich gemacht werden. Daher ist die Kombination des äußeren und inneren Blitzschutzsystems für die Sicherheit ihrer Geräte unerlässlich.

Das Team der Blitzschutzbau VON DER VENN GmbH setzt auf höchstmögliche Qualität für rundum Schutz vor Blitzeinschlägen. Wir bieten unseren Kunden Planung, Konstruktion sowie Umsetzung sicherer äußerer sowie innerer Blitzschutzsysteme im Raum Hürth, Köln und Umgebung.

Informationen zum inneren Blitzschutzsystem

Kurze Fakten zum inneren Blitzschutzsystem

Schutzabdeckung: Schutz elektrischer Geräte und Installationen vor Überspannungen (dadurch Schutz wichtiger Daten oder persönlicher Dateien)

Wartungsintervall: die Wartungsintervalle ergeben sich aus der Blitzschutzklasse, welche wiederum durch die Risikoanalyse ermittelt wird

Kosten: die exakten Kosten richten sich nach dem jeweiligen Objekt, es werden für unsere Kunden individuelle Systeme für inneren Blitzschutz in Hürth, Köln und Umgebung erstellt

Häufige Fragen zum inneren Blitzschutz

Wozu dient innerer Blitzschutz?

Durch Blitzstrom können elektronische Geräte schweren Schaden nehmen. Das innere Blitzschutzsystem dient dazu, die Auswirkungen des Blitzstroms gering zu halten. Gefährliche Funkenbildung wird durch den Blitzschutz-Potentialausgleich verhindert. So können Geräte und darüber auch wichtige Dateien und Daten geschützt werden.

Wie entstehen Überspannungen?

Überspannungen können durch direkte Einwirkung des Blitzstromes entstehen – entweder durch Einschlagen in das Gebäude oder in die Energiezuleitung. Auch entfernte Einschläge können Auswirkungen auf die Elektronik haben. Durch inneren Blitzschutz lässt sich den Folgen vorbeugen.

Wie funktioniert der Potentialausgleich?

Für den Potentialausgleich werden alle Metallgerüste der baulichen Anlage, die Installationen aus Metall, die äußeren leitenden Teile, alle eingeführten leitfähigen Leitungssysteme sowie sämtliche elektrische Einrichtungen der Energie- und Informationstechnik an die Haupterdungsschienge angeschlossen. Dadurch wird Funkenbildung und daraus entstehende Brandgefahr vermieden.

Was ist eine Blitzschutzklasse?

Das zu schützende Objekt wird vor der Errichtung eines inneren und äußeren Blitzschutzsystems zunächst in eine von vier Blitzschutzklassen eingeordnet. Blitzschutzklasse I steht für eine Wirksamkeit von 98% und ist damit die höchste Einstufung, Blitzschutzklasse IV steht für 81% und ist somit am niedrigsten. Die Klasse wird im Regelfall durch eine Risikoanalyse definiert.

Wozu benötigt man die Kombination des äußeren und inneren Blitzschutzes?

Nur eine Kombination des äußeren und inneren Blitzschutzes ermöglicht den Schutz des Gebäudes, elektrischer Geräte und der Personen. Ein äußerer Blitzschutz allein reicht nicht, um der durch Blitzstrom verursachten Funkenbildung entgegenzuwirken.

Welche Vorteile bietet das innere Blitzschutzsystem?

Der innere Blitzschutz dient in erster Linie dem Schutz sensibler Technik im Inneren des Gebäudes. Damit können elektronische Einrichtungen und darüber wichtige Daten geschützt werden. Beim Bau eines Hauses sollte das rundum Blitzschutzsystem von Anfang an in die Planung miteinbezogen werden. Wir erläutern Ihnen gerne die genauen Vorteile unseres inneren Blitzschutzes in Köln und Umgebung.

Wie wird die Blitzschutzanlage geprüft?

Damit das Blitzschutzsystem höchstmögliche Sicherheit garantiert, muss es regelmäßig geprüft und gewartet werden. Die Wartungsintervalle und Vorgaben zur Prüfung ergeben sich aus der zugeteilten Blitzschutzklasse. Es wird zwischen drei Prüfungen unterschieden: der Wiederholungsprüfung, der Sichtprüfung und der baubegleitenden Überprüfung. Die Wiederholungsprüfung stellt eine vollständige Überprüfung des Systems durch visuelle Kontrolle in Kombination mit messtechnischen Untersuchungen dar.

Welche Kosten fallen für den inneren Blitzschutz an?

Für das innere Blitzschutzsystem lässt sich kein pauschaler Preis nennen. Die Blitzschutzbau VON DER VENN GmbH erarbeitet für Ihr Objekt eine maßgeschneiderte Lösung. Die Kosten richten sich nach den jeweiligen Anforderungen. Durch die Kombination des äußeren und inneren Blitzschutzes in Hürth, Köln und Umgebung schützen wir Ihr Gebäude vor den Einwirkungen und den möglichen Auswirkungen eines direkten Blitzeinschlags.