Baubegleitende Prüfung

Bei der baubegleitenden Prüfung werden die Teile eines Blitzschutzsystems überprüft und dokumentiert, die zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr zugänglich sind. Darunter zählen z. B. der Fundamenterder, die Erdungsanlage, Bewehrungsanschlüsse und die Schirmungsmaßnahmen für den inneren Blitzschutz sowie alle leitenden Teile und Verbindungsanschlüsse, die für das Blitzschutzsystem genutzt werden, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt von Beton umschlossen sind. Daraus resultiert auch die Wichtigkeit dieser Prüfung. Zu empfehlen ist in jedem Falle eine Fotodokumentation, soweit diese möglich ist.